forex trading logo
team.jpg

Bilder


Start Neuigkeiten 24. Spieltag Saison 2016/2017
24. Spieltag Saison 2016/2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 03. Mai 2017 um 13:39 Uhr

23.04.2017          15:00 Uhr                                                                                     
FC Alemannia Wilferdingen – 1.FC Nussbaum  2:1  (1:0)
Torschützen: 2:1(59.) Jerome Kronenwetter

Bei bestem Wetter auf dem Kunstrasen


Am Spieltag nach Ostern waren beide Teams des 1 FC Nußbaum zu Gast bei der Alemannia in Wilferdingen. Bei schönstem Fußballwetter fanden beide Begegnungen auf dem Kunstrasenplatz statt. Der Rasenplatz blieb somit auch nach dem Spieltag in einem Top Zustand.
Die Vorzeichen waren klar: gewinnt der FCN in Wilferdingen hat man beste Chancen auf den Relegationsplatz. So war die Richtung auch klar auf Sieg ausgerichtet. Das Trainerduo Schreiber/Gauß wollte auch weiterhin auf die gute Spielanlage ihrer Mannschaft bauen. Doch die Alemannia stellte die Räume im Mittelfeld gut zu und durch zu wenig Bewegung musste die Hintermannschaft auf lange Bälle in die Spitze ausweichen. Auch der Gastgeber setzte nach Ballgewinn auf lange Bälle in die Spitze. So entstand ein wenig ansehnliches Spiel. Defensiv konnten die langen Bälle der Gastgeber gut verteidigt werden. So entstand die Führung auch nach einem Einwurf. Dieser wurde nach Innen verlängert und aus dem Getümmel heraus entstand ein Billardtor (35. Minute). Eine Aktion zuvor hätte ein Handspiel des Stürmers abgepfiffen werden müssen. Die Elf vom Schlettich zeigte sich nur kurz geschockt und versuchte weiter nach vorne zu spielen. Ließ der FCN den Ball flach laufen kam man auch zu Chancen. So spielte die Offensive S. Recchia frei, der allein auf den Keeper zulief. Er schoss mit viel Risiko, traf aber nur den Torwart. Weitere gute Möglichkeiten von S. Godec, der auch nur den Torwart traf und J. Kronenwetter, der knapp neben den Pfosten zielte, führten nicht zum Erfolg. Auf der Gegenseite hatten die Alemannia lediglich noch einen Schuss auf das Tor. So ging es mit einer 1:0-Führung der Gastgeber in die Halbzeit.
Zufrieden war man mit der Spielweise der ersten Halbzeit auf Seiten des FCN nicht. Und so begann man den zweiten Abschnitt mit mehr Elan. Nun war man besser in den Zweikämpfen und schnürte den Gastgeber in dessen Hälfte ein. Chancen zum Ausgleich wurden auch sogleich kreiert. S. Recchia und S. Godec verfehlten das Tor. Beide Male konnte man sich über die linke Außenbahn nach vorne kombinieren, der Querpass vor dem Tor konnten beide nicht über die Linie drücken. Die Alemannia verlegte sich auf das Konterspiel. Nach einem nicht geahndeten Foulspiel im Mittelfeld wurde der anschließende Torschuss kurz vor dem Tor noch von einem Angreifer unhaltbar abgefälscht. Das zweite Murmeltor an diesem Nachmittag (70.). Nach dem erneuten Rückschlag steckten die Nußbaumer nicht auf. Das System wurde auf eine Dreierkette umgestellt und L. Wenk in den Sturm beordert. So wurde der Druck noch weiter erhöht. Die Gefahr ausgekontert zu werden bestand weiter, doch die Gastgeber spielten ihre Konter nicht konsequent zu Ende. Auf der Gegenseite wurde J. Kronenwetter im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte er sicher (80.). Trotz des hohen Drucks konnte man keinen weiteren Treffer erzielen. Auch nahmen lange Verletzungspausen die Zeit von der Uhr, die der Unparteiischen nicht nachspielen ließ.
Fazit: Neben der fragwürdigen Schiedsrichterleistung war der FCN durchaus selbst in der Lage die Partie zu drehen. Eine schlechte Chancenverwertung und unglückliche Defensivsituationen waren Schuld, dass man einen möglichen und durchaus verdienten Punktgewinn nicht erzielen konnte.
Die Zweitvertretung hatte es zuvor besser gemacht. Hier konnte man drei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten im Abstieg gewinnen. Auch hier geriet man zunächst in Rückstand, konnte die Partie durch Treffer von unserem Neuzugang A. Kwaschnowitz, P. Stein und A. Tenta zu einem verdienten Auswärtsdreier drehen. Durch den Sieg rangiert der FCN II nun auf dem 7. Tabellenplatz, allerdings nur einen Punkt vor dem letzten Nichtabstiegsplatz.
Es spielten: Julian Brecht – Sven Godec, Lukas Wenk, Adrian Schreiber (20. Simon Kaucher), Till Penzinger – Robin Stoitzner – Falk Becker, Jerome Kronenwetter, Steven Recchia, Luca Bastian – Nico Bastian (65. Davide Amato)
© J. B.

 

Spielvorschau/-rückblick

... lade Modul ...

Tabelle 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

1. FC Nußbaum auf FuPa

Tabelle 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

1. FC Nußbaum II auf FuPa



Neueste Nachrichten

Meist gelesen


Powered by Joomla!. Designed by: free joomla templates  Valid XHTML and CSS.