forex trading logo
luca.jpg

Bilder


Start Neuigkeiten 26. Spieltag Saison 2016/2017
26. Spieltag Saison 2016/2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 12. Mai 2017 um 12:18 Uhr

07.05.2017          13:00 Uhr
FSV Buckenberg II  –  1.FC Nußbaum  0:3  (0:2)
Torschützen: 0:1 (5.) Steven Recchia, 0:2 (15.), 0:3 (86.) Falk Becker

Frühshoppen auf dem Buckenberg
Bereits um 9:30 Uhr waren am vergangenen Sonntag Spieler aus dem Schlettich auf dem Buckenberg anzutreffen. Die gesamte FCN-Familie war zu Gast beim FSV Buckenberg. Nicht zum Frühshoppen, wie manch einer denken könnte, sondern zum Duell um Punkte. Um 11 Uhr spielte der FCN II gegen die Drittvertretung der Gastgeber, ehe sich um 13 Uhr unsere erste Mannschaft gegen die zweite Mannschaft des FSV duellierte.
Der FCN ging mit dem Willen ins Spiel den Druck auf die Konkurrenten im Aufstiegsrennen hochzuhalten und die ersten drei Punkte auf einem Kunstrasen einzusammeln. Die Truppe von Trainer Schreiber startete druckvoll in die Partie. Und nach 5 Minuten klingelte es auch schon im Kasten der Gastgeber. Nach einem diagonal geschlagenen Ball von S. Kaucher nach links außen drang S. Godec auf Sechzehnerhöhe nach Innen und legte auf S. Recchia ab. Der schloss mit dem ersten Kontakt ab und beförderte den Ball in den linken Torwinkel. Die Gäste ließen nach der frühen Führung nicht nach und attackierten die Hausherren an deren Strafraum. Nach schnellen Ballgewinnen spielten sich die Gäste schnell nach vorne und kamen zu zahlreichen Chancen. So war es auch als L. Bastian auf rechts angespielt wurde. Er setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch, tankte sich in den Strafraum, wo er den Ball scharf quer vor das Tor spielte. Der eingelaufene F. Becker drückte das Leder aus vier Metern Entfernung über die Linie (15.). Auch im Anschluss versuchte die Schlettichelf den Gegner unter Druck zu setzen und schnell in die Spitze zu spielen. Torschüsse wurden von den Verteidigern oftmals geblockt, sodass die Gäste zu vielen Eckbällen kamen, die aber keinen Ertrag brachten. Nach starken 30 Minuten ließen die Gäste nach und waren nicht mehr energisch genug in den Zweikämpfen. So kamen die Gastgeber besser ins Spiel und übernahmen im Mittelfeld das Kommando. Dadurch kamen die Gastgeber zu ihrer ersten Chance. An der linken Strafraumseite spielte sich die FSV-Offensive durch und stand plötzlich vor dem FCN-Gehäuse. Das eins-gegen-eins mit dem Stürmer konnte FCN-Keeper J. Brecht für sich entscheiden und klärte zur Ecke. Der FSV war weiter spielbestimmend, konnte sich aber keine weitere Chance herausspielen. So ging es mit einer verdienten 0:2-Führung aus Sicht der Gäste in die Pause.
In der zweiten Halbzeit zeigte der FVS, dass er gewohnt war auf dem Kunstrasen zu spielen. Weiterhin waren die Spieler vom Schlettich zu spät in den Zweikämpfen und hatten somit das Nachsehen. Der FSV kam dem FCN-Gehäuse nun näher. Erste Möglichkeit war nach einem Freistoß von der linken Seite. Die flache Hereingabe passierte zunächst Freund und Feind ehe in der Mitte der Buckenberger Stürmer zum Abschluss kam. Den Schuss aus 7 Metern Entfernung parierte J. Brecht sicher auf der Linie (50.). Im Anschluss kam der Gastgeber zu seiner nächsten Chance. Ein Fernschuss traf nur die Latten. Glück für den FCN. Danach konnte man wieder mehr Kontrolle über das Spielgeschehen gewinnen ohne sich zwingende Chancen herauszuspielen. In der 86. Minute machte F. Becker mit seinem zweiten Treffer endgültig den Deckel auf die Partie. Nach feiner Vorarbeit von R. Stoitzner vollendete F. Becker ins lange Eck.
Fazit: souveräner Auswärtssieg gegen die Wundertüte FSV Buckenberg II. Der FCN startet sehr stark und nutze gleich seine ersten Chancen. Anschließend merkte man den ungewohnten Untergrund an. Trotzdem war der Sieg zu keiner Zeit gefährdet. Die nächsten Spieltage geht es gegen die Vertreter aus Mühlacker. Der FCN lauert auf Patzer der Konkurrenz, um in Tabelle nach oben zu klettern.
Unser FCN II spielte, wie erwähnt, schon um 11 Uhr gegen den FSV III. Leider ging die Partie gegen einen direkten Konkurrent gegen den Abstieg mit 1:0 verloren. Dadurch belegt man aktuell den letzten Nicht-Abstiegsplatz.
Es spielten: Julian Brecht – Sven Godec, Bernhard Rößger, Simon Kaucher, Till Penzinger – Robin Stoitzner, Moritz Moser – Falk Becker (86. Robin Schöner), Steven Recchia (81. Ovidiu-Nicolae Iernutian), Luca Bastian (79. Tobias Theurer) – Lukas Wenk (58. Davide Amato)
© J. B.

 

Spielvorschau/-rückblick

... lade Modul ...

Tabelle 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

1. FC Nußbaum auf FuPa

Tabelle 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

1. FC Nußbaum II auf FuPa



Neueste Nachrichten

Meist gelesen


Powered by Joomla!. Designed by: free joomla templates  Valid XHTML and CSS.