forex trading logo
FCN - Ispringen 067.jpg

Bilder


Start Neuigkeiten 21. Spieltag Saison 2018/2019
21. Spieltag Saison 2018/2019 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 18. Mai 2019 um 17:20 Uhr

1.FC Nußbaum

 

08.04.2019         15:00 Uhr

FV Lienzingen   –   1.FC Nußbaum   2:4 (2:3)

Tore: 0:1 Recchia, Steven (17.) 0:2 Recchia, Steven (25.) 2:3 Kocaoglu, Abdullah (42.) 2:4 Penzinger, Till (89./FE)

 

FCN entscheidet Spitzenspiel für sich

Nach langer Zeit konnte Trainer Patrick Gaus mit der nominell besten Truppe an einem Spieltag antreten. Rechtzeitig zum Spitzenspiel in Lienzingen waren alle verletzten Spieler wieder in den Spielbetrieb eingestiegen. Zum Auswärtsspiel rutschten Kocaoglu, Penzinger und Kaucher in die Startelf.

Ohne großes Abtasten begann die Partie der beiden Spitzenmannschaften. Die Gastgeber starteten druckvoll und setzten die Gäste aus dem Schlettich mit gutem Kurzpassspiel früh unter Druck. Der FCN hielt in seinem kompakten System dagegen und versuchte seinerseits durch schnelles Umschaltspiel Torchancen herauszuspielen. Die Rechnung ging zunächst auf. Die Nußbaumer konnten nach Ballgewinnen schnell über ihre Außen in die Spitze spielen. In der 17. Minute schalteten die Bastianbrüder schneller als die gegnerische Abwehr. L. Bastian warf einen Einwurf zu N. Bastian in den 16er. Dort behauptet der Sturmtank den Ball und bediente mit einem Querpass Recchia im Zentrum. Dieser musste aus acht Metern nur noch zur 0:1-Führung einschieben. Nach einem Fehler in der Hintermannschaft der Gäste eilte wieder Recchia allein in Richtung Tor. Am herauseilenden FV-Keeper spitzelte er den Ball vorbei und wurde dann vom Torwart zu Fall gebracht. Vor der Linie konnte ein FV-Verteidiger den Ball noch ablaufen. Alle warteten auf den Pfiff für das Foul an Recchia Lienzingen und der Regel nach auf einen Platzverweis des Torwarts als letzter Mann. Aber der Schiri ließ einfach weiterspielen. Es war der Beginn einer fragwürdigen Schirileistung. Lienzingen setzte die Nußbaumer weiterhin früh unter Druck und ließ ein Aufbauspiel der Gäste kaum zu. So musste Penzinger aus der eigene Hälfte einen Befreiungsschlag setzen. In der Spitze spekulierte Recchia und enteilte der FV-Abwehr. Vor dem Kasten lupfte er den Ball über den Torwart zum 0:2 ins lange Eck (25.). Auch nach dem erneuten Rückschlag zeigte der Gastgeber Moral und spielte nach vorne. Kurz nach dem 0:2 spielte sich Lienzingen über die linke Seite nach vorne. Der FC fand nicht in die Zweikämpfe. Brecht konnte den ersten Schuss noch mit einer Fußabwehr klären. Im Rückraum kam Straub an den Ball und zog ungehindert zum Anschlusstreffer ab (28.). Nußbaum hatte nach den guten ersten 25 Minuten den Zugriff auf den Gegner verloren. Dennoch hatte Nußbaum die Chance auf eine schnelle Antwort. Nach einem Freistoß von links, kam N. Bastian zum Kopfball, setzten ihn aber neben den Pfosten. Nur kurze Zeit später leistete sich die Schlettich-Truppe eine unnötig Ballverlust im Mittelfeld. Aus dem Mittelfeld spielte der FV einen langen Ball in die Spitze, der genau auf dem Schuh von Öztürk landete. Der Stürmer schoss mit dem ersten Kontakt den Ball zum 2:2-Ausgleich ins lange Eck (34.). Das Spiel ging weiter ohne Verschnaufpausen hin und her. Nach einer Hereingabe von Recchia von der linken Seite, kam Kocaoglu an den Ball. Als er den Ball Richtung Tor schieben wollte, blieb der Ball im hohen Gras hängen. Wieder nur wenige Minute später konnte er seinen Lapsus wieder gut machen. Nach einer Ecke flog der FV-Torwart am Ball vorbei und landete beim überraschten Kocaoglu. Von ihm prallte er Ball zur erneuten Führung ins Tor (42.). Mit der 2:3-Führung ging es in die Pause.

Im zweiten Durchgang setzten die Gastgeber den 1.FC Nußbaum weiter unter Druck. Der FC hatte mit Entlastungangriffen die Möglichkeit das Ergebnis auszubauen. Ein intensives Spiel nahm in der letzten viertel Stunde ein unrühmliches Ende. Nach einem normalen Foulspiel, als Zengin zu spät an einen freien Ball kam und den Gegenspieler dabei foulte, sah er zur Verwunderung beider Mannschaften die rote Karte. Zuvor hatte der FV nach einem Freistoß schnell geschalten und in die Spitze gespielt. Brecht im Tor hatte gepennt und der Stürmer lupfte über ihn zum 3:3-Auslgeich. Der Schiedsrichter entschied zum Glück auf Abseits. Nach einem weiteren Allerwelts-Foul zückte der Schiedsrichter erneut Rot. Jetzt kochten die Emotionen beider Parteien hoch. Kurz vor Schluss kamen N. Bastian und ein FV-Verteidiger im gegnerischen 16er zu Fall. Hier kam der fragwürdige Pfiff auf Elfmeter – Ausgleich für den verwehrten Pfiff in Halbzeit eins an Recchia? Man weiß es nicht. Penzinger nahm das Geschenk an und verwandelt zum 2:4 Endstand (89.). In der Nachspielzeit bekam erneut ein FV-Akteur wegen Beleidung die rote Karte.

Der FCN musste sich gegen den bislang stärksten Gegner behaupten. Mit Kampf und Leidenschaft hielt man gegen Lienzingen dagegen. Vor dem Tor konnte man wieder an die Kaltschnäuzigkeit der Hinrunde anknüpfen. Defensiv müssen auch die wenigen Chancen, die man dem Gegner gewährt konsequenter verteidigt werden.

Es spielten: Julian Brecht – Tobias Theurer (80. Falk Becker), Simon Kaucher, Marcel Gaus, Till Penzinger– Luca Bastian, Ramazan Kaya (64. Benjamin Thiel), Sven Godec (70. Kevin Zengin), Abdullah Kocaoglu (75. Manuel Godec) – Steven Recchia, Nico Bastian © J. B.

Am nächsten Sonntag, den 14.04., empfängt der 1.FCN die Zweitvertretung des 1. FC Ersingen. Spielbeginn im Schlettich ist um 15 Uhr. Am Ostermontag, 22.04., gastiert der FCN beim FSV Eisingen.

Am Freitag, den 12.04. ab 17 Uhr, findet im FCN-Clubhaus der 6. Rostbratentag statt. Der 1 FC Nußbaum freut sich auf Ihren Besuch.

 

Spielvorschau/-rückblick

... lade Modul ...

Tabelle 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

1. FC Nußbaum auf FuPa

Tabelle 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

1. FC Nußbaum II auf FuPa



Neueste Nachrichten

Meist gelesen


Powered by Joomla!. Designed by: free joomla templates  Valid XHTML and CSS.