forex trading logo
kreis.jpg

Bilder


Start Neuigkeiten 22. Spieltag Saison 2018/2019
22. Spieltag Saison 2018/2019 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 18. Mai 2019 um 17:23 Uhr

 

14.04.2019          15:00 Uhr

1.FC Nußbaum   –   TSV Ötisheim   5:1 (2:0)

Tore: 1:0 Recchia, Steven (11.) 2:0 Recchia, Steven (21.) 3:1 Kocaoglu, Abdullah (63.) 4:1 Bastian, Nico (70.) 5:1 Bastian, Nico (78.)

 

FCN zurück zu alter Stärke

Nach dem kräftezehrenden, aber immens wichtigen Sieg gegen den Verfolger aus Lienzingen war die junge, spielstarke Truppe aus Enzberg zu Gast im Schlettich. Nach der enttäuschenden Leistung aus der Hinrunde, stand Wiedergutmachung auf dem Programm für den Sonntagnachmittag. Nach langer Zwangspause feierte Benjamin Thiel sein langersehntes Comeback in der Startelf. Er ersetzte Marcel Gaus in der Innenverteidigung. Kevin Zengin wurde für seine rote Karte für drei Spiele gesperrt.

Die Mannschaft setzte von Beginn an das um, was Trainer Gaus ihnen zu Beginn der Partie auftrug. Bei gegnerischem Ballbesitz war die Anweisung defensiv kompakt zu stehen und bei Ballgewinnen sollte der Ball schnell die Spitze erreichen. Nachdem die ersten Angriffe mit Geduld nach vorne gespielt wurden, erreichte ein zurückeroberter Ball S. Godec auf er linken Seite. Seine Flanke erreichte den einlaufenden Recchia im Zentrum und dessen Kopfball senken sich zum 1:0 ins lange Eck (11. Minute). Der FCN blieb weiter am Drücker, musste aber immer wieder Angriffe der starken Gästeoffensive abwehren. Zehn Minuten nach der Führung durften die Fans erneut jubeln. Nach einem Freistoß von Thiel auf Höhe der Trainerbank stieg N. Bastian zum Kopfball hoch. Der Gäste-Keeper ging ebenfalls zum Ball, wurde aber im Luftzweikampf entscheidend von N. Bastian gestört. Der Abpraller landete zwölf Meter vor dem bei Recchia, der den Ball mit dem zweiten Kontakt ins Tor schoss (21.). Im weiteren Verlauf entschied der Schiedsrichter oftmals auf Abseits, wenn ein FCN-Spieler auf dem Weg zum Tor war. Die FC-Bank konnte diese Entscheidungen meistens nicht nachvollziehen.

In der zweiten Halbzeit hatte der FCN wieder Schwierigkeiten seine Ordnung zu halten und den Ball in den eigenen Reihen laufen zu lassen. Durch leichtsinnige Abspielfehler wurde der Gegner unnötigerweise stark gemacht. Auf der linken Seite unterlief Theurer einen langen Ball der Ersinger und der Stürmer konnte in den 16er dribbeln. Seinen Pass in den Rückraum fand den blankstehenden FCE-Spieler Meier, der ungehindert den Anschlusstreffer erzielen konnte (59.). Doch anders als in letzten Wochen behielt die Schlettich-Truppe ihre Nerven. Nach einem Eckball der Gäste klärte S. Godec den Ball aus der Gefahrenzone, in der Spitze behauptete Kocaoglu den Ball und passte in den Lauf von Recchia. Im Strafraum legte Recchia wieder auf Kocaoglu ab und der stellte den alten Abstand wieder her (63.). Der FCN konnte in der zweiten Hälfte mehrere Konter fahren, beim Abschluss fehlte das ein oder andere Mal das Quäntchen Glück. Allein der eingewechselte M. Godec hatte zwei Mal die Chance das Ergebnis auszubauen. Einmal wurde sein Schuss noch vom Verteidiger auf der Linie geblockt, das andere Mal scheiterte er mit einem Kopfball am Torwart. Besser machte es N. Bastian. Über die rechte Seite schickte ihn Penzinger auf die Reise. Vor dem Tor behielt er die Nerven und schob trocken zum 4:1 am Torwart vorbei ins Tor schob (70.) Jetzt hatte N. Bastian einen Lauf. Der eingewechselte Becker setzte sich über die rechte Seite durch und bediente N. Bastian vor dem Tor, der den Ball nur noch ins kurze Eck schieben musste (78.). Bis zum Schluss wurden nicht mehr viele Chancen herausgespielt und so endete die Partie verdient mit einem Heimsieg.

Das war die beste Rückrundenleistung des FCNs. Von Anfang an setzte man die Vorgaben der Trainer um. Eine kurze Schwächephase nach der Halbzeit mit dem Gegentor trübte ein wenig das Ergebnis. Pünktlich zum Endspurt kommt die Truppe vom Trainerduo Gaus/ Brecht in Fahrt und kann ein Spiel über einen längeren Zeitraum dominieren. Die nächsten Spiele müssen absolut konzentriert angegangen werden, um die Ausgangsposition zu festigen.

Es spielten: Julian Brecht – Tobias Theurer, Benjamin Thiel (66. Manuel Godec), Simon Kaucher, Till Penzinger– Luca Bastian, Ramazan Kaya (84. Mats Deufel), Sven Godec (78. Falk Becker), Abdullah Kocaoglu – Steven Recchia, Nico Bastian (90. Hani Barbich) © J. B.

Am Sonntag, den 28.04, bestreitet der FCN um 13 Uhr beim FV Niefern das nächste Auswärtsspiel. Am 05.05. spielt die Schlettichtruppe erneut auswärts bei der SG Ölbronn-Dürrn. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Anschließend steht unter der Woche donnerstags, den 09.05 um19:00 Uhr, das Heimspiel gegen FV Knittlingen

 

Spielvorschau/-rückblick

... lade Modul ...

Tabelle 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

1. FC Nußbaum auf FuPa

Tabelle 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

1. FC Nußbaum II auf FuPa



Neueste Nachrichten

Meist gelesen


Powered by Joomla!. Designed by: free joomla templates  Valid XHTML and CSS.